FLÄCHE 6

Experimentalfläche 6

Diese Feuchtwiesenbrache auf nassem, quellenreichen Untergrund wurde bis vor ca. 15 Jahren als Weide genutzt, seitdem erfolgte keine Bewirtschaftung mehr. Randlich am Fließgewässer ist die Gesellschaft dem Natura 2000 Lebensraumtyp 6431 (Feuchte Hochstaudenfluren zuzuordnen. Der flächige Bestand ist zudem Habitat für maßgebliche Vogelarten des EU-Vogelschutzgebietes „Vogelsberg“. Die Fläche liegt in der Nähe von Frischborn im Natuschutzgebiet Mönchswiesen. Hauptbestandsbildner sind hier die Sauergräser Waldsimse (Scirpus sylvatica) und Zweizeilige Segge (Carex disticha), daneben noch Sumpf-Reitgras (Calamagrostis canescens) und (Filipendula ulmaria).