UNTERWEGS

Unterwegs in Europa

Die PROGRASS Demonstrationsanlage ist auf einem Sattelschlepper konstruiert und kann damit an jedem beliebigen Ort aufgebaut werden. Nach einer sehr erfolgreichen Zeit der Demonstration und der Versuche in Deutschland hat sich die Anlage im Juli 2010 auf eine zweijährige Demonstrationsreise durch Nord- und Westeuropa begeben. An jedem ihrer Standorte kann die Anlage besichtigt werden.

Zeitplan:

  • 04/2010 – 07/2010  Vogelsberg, Germany
  • 07/2010 – 09/2010  Puurmani, Estonia
  • 10/2010 – 03/2011  Aberystwyth, Wales
  • 04/2011 – 06/2011  Vogelsberg, Germany
  • 07/2011 – 09/2011  Tartu, Estonia

Demonstrationsreise: DE – EE – EN

Im Juli 2010 startete die PROGRASS Demonstrationsanlage ihren Reise durch Europa. Nach einer erfolgreichen Demonstrationsphase im Vogelsberg (Hessen) wurde die Anlage auf ihre fast zweijährige Demonstrationstour durch Nord- und West-Europa geschickt. Da die Anlage auf in zwei Container intergriert ist, kann sie mit einem Lastkraftwagen durch ganz Europa gefahren werden.

Bis Oktober 2010 war die Anlage in Turtu (Estland) in Betrieb und wurde dann nach Wales (Großbritanien) transportiert. Auch dort kann man sie besichtigen und auch dort ist sie mehrere Monate in Betrieb.  Im Frühling 2011 geht ihre Reise dann erneut in die Region Vogelsberg in Hessen.

Reise nach Aberystwyth mit einem kurzen Aufenthalt in Deutschland

Aberystwyth, Wales, Januar 2011

Packing of blueConrad

Der Prototyp setzte seine Demonstrationsreise nach Aberystwyth fort, wo er am 15. Oktober 2010 ankam. Zuvor erfolgte noch eine kleine Wartungsinspektion mit einigen Reparaturarbeiten an der Biogasfermentationseinheit in Deutschland.

Der Prototyp fand einen perfekten Aufstellort auf dem Gelände von IBERS in der Nachbarschaft von anderen Prototypanlagen. Die Anlage wurde eingerichtet, die Fermentationseinheiten mit Kuhdung geimpft und die Aufrechterhaltung des Betriebs erläutert und an John Corton, einen Doktoranden bei IBERS, übergeben. Die ersten wissenschaftlichen Proben sind bereits durchgeführt worden und die Laborarbeiten haben bereits begonnen. Zudem haben Demonstrationsveranstaltungen stattgefunden, so dass bereíts die ersten 50 Besucher, überwiegend Studenten, die Demonstrationsanlage besichtigen konnten.

Erste Demonstrationsreise: DE – EE

Starting to operate

Verabschiedung der PROGRASS Demonstrationsanlage
Vogelsberg, Hessen, 14.07.2010
Am 14.07.2010 wurde die PROGRASS Demonstrationsanlage im Vogelsberg auf ihre Reise nach Estland geschickt. Verabschiedet wurde sie nach dreitägigem Abbau mit einer Grillfeier aller Projektbeteiligten.
Das erste Halbjahr im Vogelsberg war geprägt von der Inbetriebnahme des Prototyps und zahlreichen Demonstrationsveranstaltungen. Die Anlage wurde auf ca. 15 Veranstaltungen rund 500 Personen gezeigt. Das Publikum war bunt gemischt: politische Vertreter von Land und Kommunen, Landwirte, Berufsschüler sowie interessierte Vertreter von Industrieunternehmen und Umweltschutzverbänden nutzten die Gelegenheit, sich über die neue Technik zu informieren.
Die Demonstrationsveranstaltungen führten auch zu einem großen Echo in der Presse, von regionaler Berichtserstattung im Vogelsberg und in Witzenhausen bis zu überregionalem Interesse in Zeitungen und Zeitschriften.
Die Versuchsanlage wird nun bis Oktober 2010 in Tartu, Estland, ihren Betrieb fortsetzen. Anschließend wird sie für ca. 5 Monate in Wales zu besichtigen sein, bevor sie dann im April 2011 wieder im Vogelsberg eintrifft.

Ankunft in Estland

First demonstration in Estonia
Puurmani, Estland, 23.07.2010
Pünktlich und in gutem Zustand sowie bei strahlendem Sommerwetter kam die PROGRASS Demonstrationsanlage am 23.07.2010 an ihrem Standort in Estland an. Dort wurde sie sowohl von den estnischen Projektpartnern, Dr. Kathrin Heinsoo und Indrek Melts von der Eesti Maaülikool, erwartet als auch von den beiden Kasseler Doktoranden Lutz Bühle und Frank Hensgen, die im Vogelsberg schon Erfahrung im Umgang mit dem Prototypen sammeln konnten.
Die Anlage wurde innerhalb kürzester Zeit aufgebaut und startete ihren Betrieb mit der Entwässerung von Versuchschargen zu wissenschaftlichen Zwecken. Nachdem dies erfolgreich durchgeführt wurde, startete auch in Estland der Demonstrationsbetrieb der Anlage.
Die Ankunft der Anlage führte bereits zu ersten Berichten über das PROGRASS-Projekt in der Presse, sowohl im Radio als auch in Zeitungen. Weitere Demonstrationsveranstaltungen sind geplant.
Die Anlage wird bis Ende September in Estland ihren Betrieb fortführen und von hier aus nach Wales aufbrechen.

Verabschiedung der PROGRASS Demonstrationsanlage

Truck on the road at night
Vogelsberg, Hessen, 14.07.2010
Am 14.07.2010 wurde die PROGRASS Demonstrationsanlage im Vogelsberg auf ihre Reise nach Estland geschickt. Verabschiedet wurde sie nach dreitägigem Abbau mit einer Grillfeier aller Projektbeteiligten.
Das erste Halbjahr im Vogelsberg war geprägt von der Inbetriebnahme des Prototyps und zahlreichen Demonstrationsveranstaltungen. Die Anlage wurde auf ca. 15 Veranstaltungen rund 500 Personen gezeigt. Das Publikum war bunt gemischt: politische Vertreter von Land und Kommunen, Landwirte, Berufsschüler sowie interessierte Vertreter von Industrieunternehmen und Umweltschutzverbänden nutzten die Gelegenheit, sich über die neue Technik zu informieren.
Die Demonstrationsveranstaltungen führten auch zu einem großen Echo in der Presse, von regionaler Berichtserstattung im Vogelsberg und in Witzenhausen bis zu überregionalem Interesse in Zeitungen und Zeitschriften.
Die Versuchsanlage wird nun bis Oktober 2010 in Tartu, Estland, ihren Betrieb fortsetzen. Anschließend wird sie für ca. 5 Monate in Wales zu besichtigen sein, bevor sie dann im April 2011 wieder im Vogelsberg eintrifft.